We provide open fibre access

Swiss4net bietet allen Telekomanbietern („Communication Service Providers“ oder „CSPs“) einen diskriminierungsfreien Zugang auf ihren technisch hochwertigen FTTH Glasfasernetzen an, die nach einem 4 Fasern Punkt-zu-Punkt Modell betrieben werden. Zurzeit baut oder betreibt Swiss4net fünf FTTH Glasfasernetze mit über 50’000 angeschlossenen Haushalten/Geschäften in Ascona (TI), Baden und Ennetbaden (AG), Chiasso, Vacallo, Morbio Inferiore und Balerna (TI), Pully (VD) und Ober- & Untersiggenthal (AG) und bereitet weitere FTTH Glasfaserausbauten vor.

Swiss4net ist eine Holding mit dem Zweck der Finanzierung von modernen Breitband Glasfasernetzen „Fibre To The Home - FTTH“ in Kleinstädten und Gemeinden der Schweiz. Swiss4net finanziert eigene Betriebsgesellschaften, welche den Ausbau und Betrieb von solchen FTTH Glasfasernetzen umsetzen.

Swiss4net unterstützt ihre Betriebsgesellschaften im Aufbau und Betrieb mit Expertenwissen für diese passiven FTTH Glasfasernetze, welche grundsätzlich auf einer Punkt-zu-Punkt Verbindung aufgestellt sind.

Swiss4net ist gehalten von der in diesem Marktsegment erfahrenen Arcus Infrastructure Partners LLP.

Swiss4net Holding AG

Untermüli 11
6302 Zug
info[at]swiss4neth.ch

Medienstelle

info[at]swiss4neth.ch

Swiss4net investiert in den Ausbau und Betrieb von diskriminierungsfreien modernen Breitband Glasfasernetzen für passive FTTH Infrastrukturen. Als Spezialist und Investor verfolgen wir die Strategie „best networks & sustainable operations“ in Kleinstädten und Gemeinden. Swiss4net setzt die BAKOM Empfehlung im Bau und Betrieb an der eigenen passiven FTTH Infrastruktur um.

Swiss4net ist ein Nischenplayer im Ausbau und Betrieb von diskriminierungsfreien passiven FTTH Glasfasernetzen und dadurch einziger unabhängiger Treiber des freien EndkundInnen Wettbewerbs im Telekommarkt.

Swiss4net bietet „open access“ an und stellt ihre Fasern (fibre local loop) und ihre CO Standorte zu attraktiven Bedingungen, auf ihren passiven FTTH Infrastrukturen, an Telekomanbieter mit eigener Aktiv-Infrastruktur zur Verfügung.

Swiss4net betreibt Wettbewerbsförderung unter Telekomanbietern bezüglich EndkundInnen, durch die Bereitstellung ihrer passiven FTTH Infrastruktur und durch ihr Volumen von Nutzungseinheiten (Wohnungen/Geschäfte). Schliesslich trägt die Marktunabhängigkeit im EndkonsumentInnen Wettbewerb (Swiss4net ist kein Telekomanbieter) zu enormem Vertrauen und viel Goodwill bei.

Kompendium Glasfasertechnologie

Die wichtigsten Fachbegriffe - kurz erklärt


GRESB: Internationale Bestnoten bezüglich Nachhaltigkeit

Im diesjährigen international renommierten GRESB Benchmark (Global Real Estate Sustainability Benchmark) haben wir erreicht, was bislang keinem anderen Schweizer Glasfaserbetreiber gelungen ist: ein 5-Sterne-Ranking. Zudem haben wir uns mit einer Gesamtwertung von 85 von 100 möglichen Punkten gleichzeitig international den ersten Platz in der Kategorie Fiber Networks gesichert.
mehr Informationen

Glasfaser im Vergleich mit VDSL und Kabel

Sowohl VDSL-Internet (Kupfer) als auch Kabel-Internet (Koax) sind alte Technologien, die einen Bruchteil der Breitband-Internetgeschwindigkeit von Glasfasern liefern. Glasfasern sind schnell, zuverlässig, sauber und umweltfreundlich: die Beste und einzig richtige Internetlösung für Heute und für die Zukunft.
mehr Informationen

Umweltfreundliche Glasfaser

Glasfaser ist nicht nur die beste Internet-Technologie in Bezug auf Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit, sondern ist auch mit Abstand die Umweltfreundlichste und hat die besten Voraussetzungen für eine umweltschonende Benutzung.
mehr Informationen

Download